Du denkst, du weißt schon alles: Sexucation mit AMORELIE

#sexucation

Sind wir wirklich so aufgeklärt, wie wir glauben? Die Sexualerziehung endet nicht in der 6. Klasse mit Gesprächen über Bienchen und Blümchen. Ihr denkt, Ihr wisst schon alles. Wir denken: Sexuelle Aufklärung endet nie!

Mit #Sexucation frischen wir unser Wissen auf und sprechen über Themen, die damals in der Schule mit Sicherheit nicht dran kamen. Gemeinsam mit BiKoBerlin, dem Sexual Education Collective aus Berlin wollen wir Euer (und unser) Wissen aufzufrischen und einige fehlende Lücken füllen. Es ist nie zu spät für Sexualaufklärung. 

Warum haben Menschen Solo-Sex?

Masturbation ist ein wichtiger Teil von sexueller Selbstbestimmung – denn Sex mit sich selbst bedeutet vor allem eins: Selbstliebe! Wer eine erfüllte Sexualität erlebt, hat also gute Chancen darauf, dass auch in einer Partnerschaft ausleben zu können.

Ob mit Toy oder ohne, miteinander, voreinander oder alleine – Selbstbefriedigung ist ein wesentlicher Baustein für eine erfüllte Sexualität. Dass Masturbation noch immer nicht Teil des Sexualkundeunterrichts ist, zeigt, dass wir noch einen weiten Weg in Sachen Aufklärung vor uns haben. Im AMORELIE Sexreport von 2020/2021* sagen 39 %, dass Selbstbefriedigung Teil der sexuellen Aufklärung sein sollte.

#Sexucation Episode I: Masturbation

Warum haben Menschen Solo-Sex? Sollte Masturbation Teil des Aufklärungsunterrichts sein? Und muss jede*r masturbieren? In der ersten Episode unserer vierteiligen #Sexucation Reihe, spricht Nenja von AMORELIE gemeinsam mit den Expert*innen Agi und David von BiKoBerlin über das Thema Masturbation.

Nein heißt Nein. Ja heißt Ja. Wer nichts sagt, meint nicht Ja.

Ein „Nein” gehört auch beim Sex zum festen Wortschatz. Vielen fällt es jedoch schwer, das auch deutlich zu sagen. Aber seine Grenzen zu benennen ist auch ein Ausdruck von Selfcare. Hattet Ihr schon mal Sex, obwohl Ihr keine Lust hattet? Wie einvernehmlich ist unser Sex, wenn wir nicht sagen können, was sich gerade gut anfühlt und ab wann es unangenehm wird? Warum kann ein Ja oder auch Nein für beide Seiten herausfordernd sein?

#Sexucation Episode 2: Consent

In der zweiten Episode unserer vierteiligen #Sexucation Reihe, spricht Nenja gemeinsam mit den Expert*innen Agi und David von BiKoBerlin über das Thema Consent und darüber, wie man die eigenen Grenzen kennenlernt – aber auch die anderer respektiert.

Wie sicher ist unser Sex?

Der Begriff „Safer Sex“ kam in den 90ern auf und steht für den Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten beim Geschlechtsverkehr. In unserer heutigen Gesellschaft wird Safer Sex aber vorrangig als Schwangerschaftsverhütung praktiziert. Im AMORELIE Sexreport gaben sogar 28 %* der Teilnehmenden an, dass sie gar nicht verhüten.

#Sexucation Episode 3: Safer Sex

In der dritten Episode unserer vierteiligen #Sexucation Reihe, spricht Nenja gemeinsam mit den Expert*innen Agi und David von BiKoBerlin über das Thema Safer Sex und darüber, wie wichtig es ist, offen über die Themen Geschlechtskrankheiten und Verhütung zu kommunizieren.

*AMORELIE Sexreport 2020/2021, repräsentative Onlinebefragung (18-65 Jahre) in Deutschland, Österreich und der Schweiz, n=2.000

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *