Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Fifty Shades of Grey Collection

Fifty Shades of Grey Teil 2

Fifty Shades of Grey Teil 2 – das Warten hat ein Ende! Wir erinnern uns… „Mr. Grey wird sie jetzt empfangen“, prangte es verheißungsvoll auf allen Filmplakaten, die den Kinostart (12. Februar 2015) der mit atemloser Spannung erwarteten Adaption des Romans „Fifty Shades of Grey“ von E. L. James ankündigten. Zwei Jahre später erfahren wir nun, wie es weitergeht mit der leidenschaftlichen Beziehung zwischen der Studentin Anastasia Steele und dem millionenschweren Unternehmer Christian Grey. Lies hier das Wichtigste über Darsteller, die Kritiken, was uns im nächsten Teil erwartet und schau Dir die beiden Trailer an.

50 Shades of Grey – der Kinohit 2015

Der erste Teil der Trilogie war – wie nach dem Erfolg des Romans zu erwarten – ein absoluter Kassenschlager.  In Deutschland erreichte der Film am Startwochenende 1,35 Millionen Zuschauer und spülte 12,3 Millionen Euro in die Kinokassen. Weltweit spielte der Film über eine halbe Milliarde US-Dollar ein. Die Liebesbeziehung zwischen dem dominanten Geschäftsmann und der devoten Literatur-Studentin ist ein Massenphänomen. Pünktlich zum Valentinstag 2017 wird nachgelegt… Mehr darüber, warum Film und Buch vor allem bei Frauen so erfolgreich sind, erfährst Du in unserem Artikel zum Thema: Warum ist Fifty Shades of Grey so erfolreich?

Die Hauptdarsteller

In den Hauptrollen sind erneut Dakota Johnson als Anastasia Steele und Jamie Dornan als Christian Grey zu sehen. Beide Schauspieler waren vor „Shades of Grey“ eher Unbekannte in der Traumfabrik. Dakota Johnson ist die Tochter der Hollywood-Stars Don Johnson und Melanie Griffith. Ihre erste größere Rolle hatte sie in „The Social Network“. Der Nordire Jamie Dornan war in „Marie Antoinette“ und in der TV-Serie „Once Upon a Time“ zu sehen – als peitschenschwingender Mr. Grey gelang ihm der Durchbruch. Dornan ist verheiratet und hat zwei Kinder. Bevor Johnson und Dornan den Zuschlag bekamen, waren jedoch ganz andere Namen für die Besetzung der Hautrollen im Gespräch – etwa Ryan Gosling, Alex Pettyfer oder Charlie Hunnam sowie Alicia Vikander oder Shailene Woodley.

Fans vs. Kritiker

Obwohl die Romanverfilmung an den Kinokassen ein voller Erfolg war, fiel der Film bei den Kritikern gänzlich durch. „Fifty Shades of Grey“ erhielt im Jahr 2016 die Goldene Himbeere für den schlechtesten Film des Jahres. Dakota Johnson und Jamie Dornan bekamen ebenfalls die Negativ-Trophäe und wurden als schlechteste Schauspielerin sowie als schlechtester Schauspieler des Jahres „ausgezeichnet“. Autsch.

…alles neu

Trotz dieser Schmach treten Johnson und Dornan auch für Teil zwei und drei wieder vor die Kamera. Hinter der Kamera wurde jedoch ausgewechselt. Die Regisseurin des ersten Teils („Geheimes Verlangen“), Sam Taylor-Johnson, räumt den Regiestuhl für James Foley („House Of Cards“). Auch die Drehbuchautorin Kelly Marcel verabschiedet sich. Ihr Nachfolger für „Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe“ ist Niall Leonard, der Ehemann von E.L. James. Und was erwartet uns diesmal?

Fifty Shades of Grey – Darum geht’s im zweiten Teil

Nachdem Ana sich von Mr. Grey losgesagt hat, dem sie zuvor so jeh verfallen war, versucht sie nun ein Leben ohne ihn zu führen. Vorbei die heißen BDSM-Sessions im Spielzimmer, vorbei die Zeiten von Handschellen, Liebeskugeln, Reitgerten und Besuchen im Baumarkt. Doch das Verlangen zieht die beiden erneut zueinander und ihre erotische Affäre geht in die zweite Runde. Diesmal möchte jedoch Ana bestimmen, wo es langgeht – keine Regeln, keine Verträge, eine Liebesbeziehung auf Augenhöhe.

Wir erfahren außerdem weitere Details aus Christian Greys früherem Leben, in dem er nicht nur selbst Gewalt erfahren hat, sondern von einer Mrs. Robinson (gespielt von Kim Basinger) and die Welt des BDSM herangeführt wurde. Gleichzeitig spielen Eifersucht und ehemalige Gespielinnen Greys eine zentrale Rolle – und die werden Ana wirklich gefährlich…

Fifty Shades of Grey 2 – die Trailer

Das ist der erste Trailer für Fifty Shades of Grey Teil 2:

Und hier der zweite, neuste Trailer, der im Dezember erschienen ist:


Bist Du eine Fifty Shades of Grey-Expertin? Mit unserer Zusammenstellung an interessanten und merkwürdigen Fakten zu Fifty Shades of Grey kannst Du Dein Wissen testen.

*Kinostart für Teil drei („Befreite Lust“) ist im Februar 2018. Die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Beide Fortsetzungen des Erotik-Streifens wurden in einem Stück aufgenommen. 

Bondage Anleitung

Empfehle den Artikel weiter: