Feuchte Träume: Das bedeutet Dein Sextraum

Was sagen uns Sexträume?

Vermutlich hatte jeder von uns schon einmal den einen oder anderen Sextraum. Einige mit sehr befriedigendem Inhalt und dann wiederum welche, die uns eher verwirrt zurücklassen. Aber was bedeutet ein Sextraum denn genau? 

Sextraum ist nicht gleich Sextraum

Generell verarbeiten wir in unseren Träumen das täglich Erlebte unterbewusst und manchmal auf sehr abstrakte Weise. Einige Träume können auf nicht ausgelebte Fantasien hindeuten. Diese müssen aber nicht immer sexueller Natur sein oder sexuelles Verlangen gegenüber der Person im Traum ausdrücken. 

Ein Sextraum kann unterschiedlich intensiv sein. Viele erotische Träume fühlen sich so realistisch an, dass sie sogar zum Orgasmus führen. Sowohl für Männer – die während der natürlichen Schlafphasen ohnehin mehrere Erektionen haben können – als auch für Frauen endet der Traum oftmals wortwörtlich feucht. 

Was bedeutet denn nun ein Sextraum? Laut Psychoanalyse sind in erotischen Träumen fast immer Sehnsuchts- und Wunschpotenziale vorhanden. Ihre Symbolik liefert noch weit mehr Stoff zur Traumdeutung als nur die beteiligten Personen im Traum. Die britische Paartherapeutin Hilda Burke hat viele dieser Träume decodiert. Dies sind einige der am häufigst vorkommenden Träume*:

Sex mit einem Unbekannten

Einer der häufigsten Akteure in einem Sextraum ist der*die geheimnisvolle Unbekannte. Eine charmante Person an der Bar oder ein Urlaubsflirt – meistens geht es hierbei viel eher um die unentdeckten Seiten in uns selbst. Gibt es Dinge, die Du vor der Außenwelt versteckst oder nicht traust Dir einzugestehen?

Sex mit einem Kollegen oder dem Chef

Auch hierbei handelt es sich laut Paartherapeutin Hilda Burke um einen typischen Sextraum. Wer keine ungeahnten Gefühle für jemandem am Arbeitsplatz hegt, dem können solche Sexträume viel mehr über die Karriere sagen. Gerade der feuchte Traum mit dem Chef kann das Vorantreiben der Karriere symbolisieren und dass Du bereit für etwas Neues bist.

Sex mit einem Prominenten

Natürlich können feuchte Träume von Prominenten einfach ein reales Begehren widerspiegeln. Andererseits haben sie starken symbolischen Wert. Stars und bekannte Persönlichkeiten verkörpern oft ein Idealbild. Vielleicht strebst Du nach gewissen Charaktermerkmalen oder bewunderst diese besonders in anderen.

Sex mit dem gleichen Geschlecht

Viele fühlen sich verunsichert und machen sich Gedanken über ihre Sexualität, wenn sie homo- oder heterosexuelle Sexträume haben, die nicht ihrer sexuellen Orientierung entsprechen. Es kann, aber muss kein Hinweis auf sexuelle Präferenzen sein. Männer, die gleichgeschlechtliche Träume haben, beschäftigen sich oft stark mit ihrer eigenen Männlichkeit und sehen sich in selbstkritischem Licht. Als heterosexuelle Frau auf erotische Art von anderen Frauen zu träumen, kann mit der Sehnsucht nach mehr Zärtlichkeit und liebevollen Gesten verbunden sein …

Sex mit einer anderen Person als dem Partner

Das schlechte Gewissen ist oft groß, wenn in einer monogamen Partnerschaft einer vom Fremdgehen träumt. Auch hier muss allerdings unterschieden werden, ob man die andere Person im Sextraum wirklich begehrt und Gefühle hat oder der symbolische Wert überwiegt. Fremdgehen im Traum muss nicht eine Unzufriedenheit im Liebesleben ausdrücken, kann jedoch durch unterbewussten Frust ausgelöst sein. Der Betrug kann auch an Dir selbst stattfinden, wenn der Partner, mit dem Du fremdgehst, etwas verkörpert, nach dem Du Dich sehnst. Übrigens: Wenn der Partner im Traum fremdgeht, kann das eher ein Anzeichen für die eigene Unsicherheit sein.

Sex mit dem*der Ex

Nach einer Trennung ist ein erotischer Traum vom Ex durchaus normal und hilft dem Hirn, die Trennung zu verarbeiten. Wenn Du bereits wieder in einer glücklichen Beziehung bist und trotzdem Sexträume vom Ex hast, muss dies nicht bedeuten, dass Du zurück in die alte Beziehung möchtest. Es können kleine Dinge sein, die Du von damals vermisst.

SM-Sex

Hier gilt wie bei allen anderen Sexträumen: Wenn Du mit dem Gedanken spielst BDSM-Praktiken in Dein Sexleben zu integrieren, dann lebst Du hier wahrscheinlich Deine Wünsche aus. Symbolisch kann ein Sextraum mit Bondage-Spielchen oder Bestrafung mit dem Wunsch nach mehr Selbstbewusstsein verbunden werden. Womöglich möchtest Du mehr aus Dir herauskommen und sehnst Dich nach Abenteuern.

Weitere Traumsymbole

Es lohnt sich, auch einen Blick auf das Hintergrundgeschehen eines erotischen Traumes zu werfen. So kann beispielsweise der Schauplatz viel Aufschluss über den Gemütszustand geben. Trübe und nebelverhangene Landschaften können auf eher pessimistische Gefühle hindeuten, während sonnenbeschienene Felder eher lustbringende Stimmung verheißen. Fruchtbare Landschaften und z.B. der Apfelbaum werden als Sehnsüchte nach romantischen Zärtlichkeiten gedeutet. Immer wiederkehrende Orte können Sicherheit vermitteln und mit der Kindheit verknüpft sein.

Auch Tiere können innerhalb eines erotischen Traumes vorkommen und Symbole für Fantasien sein. So signalisieren wilde Tiere oft die animalischen Sehnsüchte nach ungehemmten Abenteuern in uns. Schlangen stehen für Sexualität und Macht, können bei negativer Assoziation des Träumers allerdings auch mit Ängsten verbunden werden. 

*Aus dem Artikel Sex Dreams And Their Real Meaning – Cosmopolitan.com

Empfehle den Artikel weiter:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *