heart2heart – der Beziehungs-Podcast von AMORELIE

AMORELIE Podcast

Wir von AMORELIE wollen in unserem Podcast über Themen reden, die uns alle berühren: Gefühle, Sex und Partnerschaft. Mit Expert*innen und Meinungsmachern gehen wir in einen authentischen Dialog und sprechen über die unterschiedlichsten Facetten unserer Liebesleben. Wir möchten zum Nachdenken anregen und inspirieren. Und das ohne Vorurteile und Scham, dafür mit Leichtigkeit und Selbstverständnis.

Heute lieben wir uns anders!

Alle zwei Wochen zeigen wir in unseren Gesprächen, dass Liebe vielfältig ist. Beziehungen bedeuten für jede*n etwas anderes und das ist auch gut so! Wir ermutigen dazu offen und unvoreingenommen über Selbstliebe zu reden und Tabus zu brechen, mit Beziehungsklischees aufzuräumen und vorgegebene Körperbilder zu hinterfragen.


AMORELIE Podcast #9: Der weibliche Körper (Teil 2)

Ihr fragt – die Expertin Sheila de Liz antwortet

In der letzten Folge unseres heart2heart-Podcasts haben wir mit Gynäkologin und Autorin Sheila de Liza und über Mythen und Irrtümer rund um den weiblichen Körper gesprochen – heute gibt es Nachschlag. In Teil zwei unseres Gesprächs kommen wir konkret auf den Punkt: den G-Punkt. Was hat es mit diesem mysteriösen Hotspot auf sich und wo finden wir ihn? Außerdem wollten wir von der Expertin wissen, was dran ist an den Mythen, Ängsten und Vorurteilen rund um die Pille und welche Verhütungstrends auf uns zukommen werden.

Zu guter Letzt haben wir Euch zu Wort kommen lassen: Wir wollten von Euch wissen, was ihr eine Frauenärztin schon immer fragen wolltet, Euch aber nie getraut habt. Sheila de Liz antwortet offen, ehrlich und ohne falsche Scham. Hört jetzt rein und erfahrt, ob man bei einer bei einer gynäkologischen Untersuchung frisch rasiert sein sollte, was gegen Schmerzen beim Sex hilft und ab wann Schamlippen zu lang sind.


AMORELIE Podcast #8: Der weibliche Körper (Teil 1)

Ein “Aha!”-Gespräch über Mythen und Irrtümer – mit Sheila de Liz

Frauen wissen viel zu wenig über ihren eigenen, fabelhaften Körper. Grund genug, sich einmal mehr frei zu machen und darüber zu sprechen. Für Folge #08 unseres Podcasts haben wir uns Gynäkologin und Autorin Dr. med. Sheila de Liz als Expertin vor das heart2heart-Mikrofon geholt.

Lina von AMORELIE und Sheila de Liz (rechts) sprechen über den Körper der Frau

Sie ist Gynäkologin und nennt sich selbst “professionelle Vulva-Gutachterin”. In ihrem neuen Buch Unverschämt Alles über den fabelhaften weiblichen Körper betreibt sie bereits fleißig Aufklärungsarbeit und fasst dort unkompliziert ihr gesamtes Wissen über den Körper der Frau zusammen.

Nun spricht sie mit uns locker-leicht über die weibliche Anatomie, schließt Wissenslücken und räumt mit hartnäckigen Mythen rund um den weiblichen Körper auf. Wir erfahren so unter anderem, dass die meisten Anliegen ihrer Patientinnen auf einem grundlegenden Irrtum über die eigene Anatomie beruhen. Wir geben Tipps, mit denen es gelingen kann das eigene Schamgefühl zu überwinden und widmen uns zudem einem lange unentdeckten Potential der Klitoris. Darüber hinaus lüften wir noch mehr Geheimnisse und stellen alle Fragen, die man schon immer mal einer Gynäkologin stellen wollte sich aber bisher nicht getraut hat…

AMORELIE Podcast #7: Offene Beziehung

Ein ehrliches Gespräch mit Katja Lewina

Katja Lewina mag Beziehungen zwischen Menschen. Darum schreibt sie als freie Autorin und Journalistin auch so gern darüber. Wir haben mit ihr in Folge #7 unseres AMORELIE Podcasts über ein Thema gesprochen, mit dem sie sich besonders gut auskennt – offene Beziehungen. Katja lebt selbst in einer und es funktioniert. Allerdings gibt es Regeln. Viele Regeln. Und Grenzen. Wie genau diese aussehen, erklärt sie uns.

Lina von AMORELIE (l.) und Journalistin Katja Lewina (r.) bei den Aufnahmen der Podcast-Folge

Außerdem spricht die Journalistin offen und ehrlich über Eifersucht, Reaktionen und Meinungen aus ihrem Umfeld und auch darüber, wie man eine offene Beziehung führt, wenn man Kinder hat. Was passiert, wenn man sich in eine*n andere*n verliebt? Was, wenn sich nur einer der beiden Partner eine offene Beziehung vorstellen kann?

Die Autorin gibt Tipps, wie man den Wunsch nach einer offenen Beziehung kommuniziert, wie sie funktionieren kann und was die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfüllte Mehrfach-Partnerschaft sind. Viel Spaß beim Zuhören!


AMORELIE Podcast #6: Beziehungsformen

Friedemann Karig über Mogel-Monogamie

Das bröckelnde Idealbild von „Mr. Right“ und „Der Einen“, Scheidungsraten von 50% und „Beziehungen, die es sich in einer lauwarmen Badewanne an Kompromissen und gepflegter Langweile halbwegs gemütlich gemacht haben“ – ist Monogamie tot? Der Journalist, Moderator und Podcaster Friedemann Karig hält sie für einen Mythos. In seinem Buch „Wie wir lieben. Vom Ende der Monogamie“ schreibt der Autor über neue Formen von Liebesbeziehungen und betrachtet Modelle, die freier mit sexueller Exklusivität umgehen.

Auch wir von AMORELIE sind überzeugt: Heute lieben wir uns anders – freier, selbstbestimmter und ohne Grenzen im Kopf. Als Individuum, als Paar, als Gesellschaft. In Folge #6 unseres AMORELIE Podcasts sprechen wir mit Friedemann Karig über vermeintliche Grenzen im Kopf: unter anderem über modernes Dating, offene Beziehungen, Eifersucht und wie man innerhalb einer Beziehung am besten offen über sexuelle Sehnsüchte spricht. Und wenn doch alles nicht funktioniert? Bleiben wir dann Freunde? Und was unterscheidet eigentlich einen Freund von einem festen Partner? In Karigs erstem Roman „Dschungel“ geht es um Freundschaft und die Frage, wie weit man dafür gehen würde. Wir gehen dem gemeinsam nach.

AMORELIE Podcast Folge 6
Friedemann Karig und Lina von AMORELIE sprechen über Liebe und Freundschaft

Übrigens: Dran bleiben lohnt sich – am Ende der Folge gibt es wieder etwas zugewinnen! Wir verlosen den neuen Roman „Dschungel“ von Friedemann Karig. Schreibt uns einfach eine Mail an podcast@amorelie.com und macht mit bei unserem Gewinnspiel. Einsendeschluss ist der 23.05.19. Die Gewinnspielbedingungen findest Du hier.


AMORELIE Podcast #5: Body Positivity

Charlotte Kuhrt über Körperwahrheiten

Wir von AMORELIE setzen mit Kampagnen wie dem „Summer of Self-Love“ ein Statement gegen Selbstzweifel, vermeintliche Schönheitsideale und Body Shaming und wollen den Menschen zu einem positiveren Körperbewusstsein und mehr Akzeptanz verhelfen. Für Folge #5 unseres Podcasts haben wir uns deshalb mit Charlotte Kuhrt getroffen. Sie ist Model, Bloggerin und als Influencerin auf Instagram bekannt. Dort posiert sie – mal im Anzug, mal im Bikini – ohne Photoshop und Scheu vor der nackten Wahrheit.

Die Berlinerin setzt sich dafür ein, dass sich auch Frauen jenseits von Größe 36 akzeptieren und lieben wie sie sind. Dass das aber nicht immer einfach ist, weiß sie selbst ganz genau: Sehr persönlich und emotional schildert sie ihre Erfahrungen mit der gnadenlosen Model-Branche und warum sie selbst mit 20 Kilo weniger noch Kritik bekam. Gemeinsam sprechen wir über die unsinnigen Unterscheidung zwischen Curvy Models und Models, Selbstliebe, darüber, warum der Begriff „Body Positivity“ vielleicht nicht weit genug gefasst ist und warum dieses Thema nicht nur Frauen betrifft…

AMORELIE Podcast Folge 5 mit Charlotte Kuhrt
Body-Positivity-Aktivistin Charlotte Kuhrt (links) im Gespräch mit Lina von AMORELIE

AMORELIE Podcast #4: Masturbation

Gianna Bacio über Masturbation. Ein Plädoyer.

Gianna Bacio ist Expertin für Liebe und Sexualität, Sexualpädagogin, Coach und Autorin. Die Themen Aufklärung, Selbstliebe und Selbstbefriedigung liegen ihr am Herzen. Letzterem hat sie sogar ein ganzes Buch gewidmet. In Folge #4 unseres AMORELIE Podcasts spricht die Hamburgerin einfühlsam und offen über die weibliche Masturbation, warum das Thema noch immer mit Scham und Blockaden behaftet ist und was wir dagegen tun können. Die Expertin gibt hilfreiche Tipps, wie man sich dem eigenen Körper annähert und ihn genießen kann. Außerdem reden wir Klartext in Sachen Pornos, Hilfsmittel und Masturbation in einer Partnerschaft.

AMORELIE Podcast Folge 4 mit Gianna Bacio
Gianna Bacio (links) und Lina von AMORELIE sprechen über Masturbation

AMORELIE Podcast #3: Power to the Period

Menstruationswahrheiten:
Power to the Period mit Cordelia Röders-Arnold

Cordelia ist Head of Menstruation beim Berliner Unternehmen einhorn. Die Einhörner machen in diesem Jahr wortwörtlich „Tamtam“, denn sie haben eine ganze Reihe an innovativen Periodenprodukten entwickelt – mit Cordelia als verantwortlichen Perioden-Profi. Mit uns spricht die Expertin über alles, was wir – Frauen UND Männer – über Menstruation wissen sollten und scheut nicht vor unbequemen Wahrheiten: Ein Tampon, der versehentlich aus der Tasche rollt, sollte uns im Jahr 2019 nicht mehr peinlich sein! Wie können Männer „co-menstruieren“? Warum spricht niemand Klartext über Sex während der Periode, obwohl er sogar gut tut? Wir tun es in Folge 3!

AMORELIE Podcast Folge 3
Cordelia Röders-Arnold (links) und Lina von AMORELIE

Übrigens: Dran bleiben lohnt sich – am Ende der Folge gibt es noch etwas zugewinnen! Wir verlosen 1 x ein gesamtes Perioden-Paket (bestehend aus Papperlacup, Padsy Bonjo, Padsy Nuit, Slip Flip Slipeinlagen und Tamtampons) von einhorn. Schreibt uns einfach eine Mail an podcast@amorelie.com und macht mit bei unserem Gewinnspiel. Teilnahmezeitraum ist 28.03.19 – 11.04.19. Die Gewinnspielbedingungen findest Du hier.


AMORELIE Podcast #2: Tabu-Themen

Sexpertin Paula Lambert nimmt kein Blatt vor den Mund und bricht mit 6 Sex-Tabu-Themen

Paula Lambert ist preisgekrönte Journalistin, Buch-Autorin, Online-Sexcoach, Sextoy-Expertin und Moderatorin. Sie schreibt Kolumnen rund um die Themen Liebe, Lust und Leidenschaft und wurde vor allem bekannt durch TV-Sendungen wie u. a. „Im Bett mit Paula“ und „Paula kommt!“. Deutschlands bekannteste Sexpertin redet nicht gerne um den heißen Brei herum, wenn es um das Thema Sex geht. In Folge #2 unseres AMORELIE Podcasts spricht sie gnadenlos offen 6 Sex-Tabu-Themen an, bei denen so manche mit den Ohren schlackern: Von Masturbation in einer Beziehung bis Anal- und Perioden-Sex ist alles dabei. Wie Paula zu diesen vermeintlichen Tabus steht – und sie hat eine mehr als deutliche Meinung dazu – erfahrt Ihr, wenn Ihr jetzt reinhört!

AMORELIE Podcast Folge 2 mit Paula Lambert
Sex-Expertin Paula Lambert (rechts) und Lina von AMORELIE sprechen über 6 vermeintliche Sex-Tabu-Themen

AMORELIE Podcast #1: Selbstliebe

Ein offenes Gespräch mit Diplom-Psychologin Nele Sehrt

Nele Sehrt ist Diplom-Psychologin, Sexualtherapeutin und Yoga-Lehrerin, sowie Tanzpädagogin und Pole-Dance-Trainerin. Sie betreibt in Hamburg ihre eigene Praxis für Psycho-, Paar- und Sexualtherapie. In Folge #1 unseres AMORELIE Podcasts spricht die Expertin über den Ursprung von Selbstliebe und den Weg zu mehr Akzeptanz mit sich und dem eigenen Körper. Außerdem gibt die Psychologin spannende Tipps und Anregungen für mehr Achtsamkeit in unserer bis ins Detail optimierten Gesellschaft – und natürlich wird gelacht. Viel Spaß beim Hören!

AMORELIE Podcast Folge 1 mit Nele Sehrt
Dipl.-Psych. Nele Sehrt (links) und Lina von AMORELIE sprechen über Selbstliebe

Wie findet Ihr unseren AMORELIE Podcast? Wir freuen uns, wenn Ihr uns Eure Meinung dalasst. Das könnt Ihr in den Kommentaren, via Email an podcast@amorelie.com machen oder unseren Podcast auf iTunes bewerten. Vielen Dank!

 

Empfehle den Artikel weiter:

4 Kommentare

  • Hallo Mädels,

    nennt doch den Scham-Bereich einfach Charm – Bereich:
    Charmbein, Charmhügel etc….

    denn Charm hat der Bereich auf alle Fälle….

  • Hallo liebe Leute,

    nur Frauen als Experten?!? Was denkt denn da der Mann dazu, der auf Eure interessante Seite kommt? “Ja die Frauen , die haben gut reden.”
    Insofern mein – natürlich ganz selbstloser 😉 – Vorschlag: auch mal einen versierten männlichen Sex-Experten zu Wort kommen lassen.

    LG

    Volker van den Boom

    • Lieber Volker,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Selbstverständlich kannst Du Dich auch auf Folgen mit männlichen Experten freuen. 😉

      Weiterhin viel Spaß beim Zuhören,
      Deine Sarah von AMORELIE

    • Immer diese voreiligen Kommentare von Männern, die sich sofort benachteiligt fühlen, wenn es mal nicht um sie geht. -.-
      Als ob das geteilte Wissen der Expertinnen nicht auch für Männer interessant ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *