Erotische Filmszenen bei den Oscars

AMORELIEs erotischste Filme

Viel Haut zeigten die Stars bei der Oscarverleihung 2016 – habt Ihr den Anblick ebenso genossen wie wir? Am erotischsten fanden wir die Roben von Charlize Theron (eine Erscheinung in Rot), Tina Fey (feministische Eleganz in Lila), Jennifer Garner (klassisches Schwarz mit asymmetrischem Extra), Margot Robbie (im James Bond Gold Look), Priyanka Chopra (in luftigem Weiß) und Brie Larson (ihrem Sieg gebührend in Königsblau). Die nominierte Cate Blanchett läutete mit ihrem blütenübersäten Kleid den Frühling ein, während Emily Blunt und Model Crissy Teigen bewiesen, wie verführerisch sie schwanger über den roten Teppich wandeln können.

Für die folgenden Academy Award-Gewinner 2016 freuen wir uns am meisten:

AMORELIE kürt die erotischsten Filmszenen zum Nachspielen

Das lange Warten am roten Teppich haben wir uns mit einem Blick in die prall gefüllten Goodie Bags sowie einem Streifzug durch die erotische Filmgeschichte der letzten Jahrzehnte verkürzt und uns gefragt: Welche Filmszenen inspirieren unser aller Liebesleben?

Diese Filme bieten cineastisch-erotische Höhepunkte zum Träumen und Nachspielen:

And the AMORELIE AWARDS go to…

  • Jennifer Beals in „Flashdance“ (1983):
    der originellste Striptease
  • Salma Hayek in „From Dusk Till Dawn“ (1996):
    der erotischste Table Dance
  • Sharon Stone in „Basic Instinct“ (1992):
    die intimsten Einblicke
  • Kirsten Dunst und Tobey Maguire in „Spider-Man“ (2002):
    der innigste Kuss zwischen Königskindern
  • Natalie Portman und Mila Kunis in „Black Swan“ (2010):
    der aufregendste Kuss zwischen zwei Frauen
  • Heath Ledger und Jake Gyllenhaal in „Brokeback Mountain“ (2005):
    die zwei knisterndsten Cowboys
  • Ryan Gosling und Michelle Williams in „Blue Valentine“ (2010):
    der lieblichste Cunnilingus
  • Kim Basinger und Mickey Rourke in „9 ½ Wochen“ (1986):
    die leckersten Lebensmittelspielchen
  • Scarlett Johansson, Penelope Cruz, Javier Bardem in „Vicky Christina Barcelona“ (2008):
    der schönste Dreier
  • Tom Cruise und schöne Unbekannte in „Eyes Wide Shut“ (1999):
    der wildeste Kostümball
  • Scarlett Johanssons Stimme und Joaquin Phoenix in „Her“ (2013):
    der romantischste Cybersex
  • Maggie Gyllenhaal und James Spader in „Secretary“ (2002):
    die fesselndsten Machtspielchen

Die Filmtitel führen Dich zu der jeweiligen Szene. Bei manchen haben wir nur den Trailer verlinkt, weil wir die Spannung nicht nehmen wollten… Welcher Film bringt Dich in Stimmung? Poste Deinen Geheimtipp im Kommentarfeld.

PS: In die heißbegehrten Oscar Goodie Bags hatte es auch wieder ein Lovetoy geschafft – Nuelle, ein Auflegevibrator im Wert von 220 Dollar (aktuell nur in den USA erhältlich). Allen, die sich ein Toy mit Glamour-Faktor wünschen, empfehlen wir:

womanizer Pro Lovers Edition
womanizer Pro Lovers Edition
Kettenvibrator
Vesper Kettenvibrator
Ucino von VOU

Empfehle den Artikel weiter:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.