7 Sünden, die wir lieben

Ungewandelt

Seit Jahrtausenden geprägt, neu definiert und immer wieder sagenumwoben – die Sünde. Alles begann mit einem Apfel und der ungehorsamen Eva, die Adam dazu verführte, sich seinem Schöpfer zu widersetzen. Aus diesem paradiesischen Fauxpas entwickelte sich über viele Jahre eine Sammlung aller Gefühle und Neigungen, die uns zu lasterhaften Menschen machen. Aber mal ehrlich, sind wir nicht alle kleine Sünder? Hier und da, ganz unauffällig, schleichen sich Laster in unseren Alltag. Wir erwischen uns dabei, wie wir träge auf der Couch lümmeln, anstatt den Abwasch zu erledigen, oder wie wir still und heimlich unsere Nachbarin verfluchen, weil sie es sich aus unersichtlichen Gründen leisten kann, uns jeden Morgen beim Zeitung holen ein neues, teures paar Schuhe zu präsentieren, während unsere Sneakers langsam aber sicher mit der Erde unter uns zu verwachsen scheinen. Egal, wie sehr wir es abstreiten, wir sind Sünder durch und durch! Niemand könnte jemals leugnen, niemals diesen Gelüsten nachgegangen zu sein, geschweige denn sie verspürt zu haben. Die Frage ist, zu welchem Laster tendierst Du?

Das Versteckspiel mit der Lust

In der jüngeren Geschichte unserer Zeit wurden nicht nur die sieben Sünden verteufelt, sondern auch so wundervolle, essenzielle Dinge wie Lust oder Sexualität. Dabei sind gerade das Dinge, die unser Wohlbefinden im höchsten Maße beeinflussen und natürlich auch eine wichtige Rolle in unserem Liebesleben spielen. Die Ausübung körperlicher Bedürfnisse war unter bestimmten Bedingungen sogar verboten – und obwohl wir heute wissen, dass diese Ansichten antiquiert, falsch und gefährlich sind, fällt es uns auch heute teilweise noch schwer, offen und frei mit unserer Lust umzugehen. Noch vor einem halben Jahrhundert war es verpönt, wenn ein unverheiratetes Paar zusammen wohnte und ein einfaches Stück Stoff, wie der Bikini, löste Herzattacken bei vielen Sittenwächtern aus. Meilensteine der Freizügigkeit und der weiblichen Emanzipation, wie die Serie Sex and the City oder das so gefeierte Format Girls von Lena Dunhem, führen uns immer wieder vor Augen, wie prüde wir sind. Frauen, die offen über Sex sprechen und ihre Lust ohne Scham ausleben, beeindrucken uns, obwohl es eigentlich keine faszinierende Ausnahme, sondern eine feste Regel sein sollte.

Jetzt wo wir wissen, dass wir alle sündigen, und sicherlich die eine oder andere Lektion in Sachen Sex und Offenheit vertragen könnten, warum verbinden wir diese zwei fantastischen Dinge nicht einfach miteinander? Unanständig, offen und frei – das sind die Grundvoraussetzungen für mehr Spaß am Liebesleben. Finde gemeinsam mit uns heraus, welche der sieben Sünden Dir am besten steht und benutze sie wie ein aufregendes, kostbares Accessoire, das Du Dir von Zeit zu Zeit gerne gönnst. Wenn wir Deine persönliche Lieblingssünde gefunden haben, fügen wir dem Rezept noch eine gehörige Prise Sex hinzu und kreieren einen köstlich-erotischen Cocktail. Wenn es gut schmeckt, warum solltest Du dann abstinent bleiben?

Welche der 7 Sünden steht Dir am besten?

 Wollust

WollustDu bekommst nie genug? Deinen Hunger zu stillen, ist quasi unmöglich? Dann ist die Wollust, auch als Ausschweifung oder Begehren bekannt, Deine Sünde. Sinnlich, erotisch, verführerisch – Du fühlst Dich in Deinem Körper zu Hause und weißt, wie Du Deine Reize einsetzen musst, um zu bekommen, was Du willst. Als Verführerin ist es Dir ein Leichtes, die Konkurrenz auszustechen und Deinen Traummann um den kleinen Finger zu wickeln. Egal, ob Du Dein Singleleben genießt oder bereits Dein privates Glück gefunden hast, Du bist unersättlich. Deine Libido ist wie die eines Teenagers, und wenn es nach Dir gehen würde, würdest Du am liebsten den halben Tag im Bett verbringen. Um Dein Verlangen zu stillen, braucht es einen wahren Meister der Verführung. Einen Liebhaber mit unendlicher Ausdauer und Power. Jemand, der genau da ansetzt, wo Du es am liebsten magst: der „womanizer“. Dieser kleine Frauenheld wird niemals müde. Seine einzigartige Stimulationstechnik saugt an Deiner Klitoris und bereitet Dir mehr Lust, als Du es Dir je erträumt hast. Wenn Du es richtig verrucht magst, kannst Du den kleinen Lustbringer auch zusammen mit Deinem Liebsten benutzen. Hoffentlich ist Dein Schatz von Natur aus kein eifersüchtiger Typ, denn so schnell wirst Du den womanizer nicht mehr aus der Hand legen.

Neid

NeidWer kennt das nicht? Wir sind neidisch auf die schönen, makellosen Models im Fernsehen, auf die Frau vor uns an der Kasse, die ohne mit der Wimper zu zucken zehn Kleider kauft, die wir auch alle gerne hätten, und neidisch auf unsere eine Freundin, die essen kann, was sie will, ohne jemals zuzunehmen. Aber keine Sorge, Du bist nicht alleine. Jeder hat schon mal den bekannten Stich gespürt, wenn andere das haben, was man selbst so gerne hätte. Neidisch zu sein, ist keine Schande, ganz im Gegenteil, dieses Gefühl tritt uns das eine oder andere Mal in den Hintern und erinnert uns daran, härter für das zu arbeiten, was wir wollen. Ein bisschen Missgunst hier und da ist gesund! Wie wäre es, wenn wir den Spieß umdrehen? Wir finden ein Toy für Dich, das so exquisit, so außergewöhnlich, so wunderschön ist, dass jeder, der einen Blick darauf wirft, ganz grün vor Neid wird. Sei kein grüner Frosch, sondern verwandle Dich in eine Prinzessin mit echten Diamanten! Die „La Reine Maske von Petits JouJoux“ macht aus Dir dank unzähliger Swarovski-Kristalle eine wunderschöne, geheimnisvolle Verführerin. Dein funkelndes Accessoire macht Dich zur Königin der Nacht und lässt alle anderen voller Neid zurück.

Habgier

GeizDu teilst äußerst ungern und erfreust Dich an vielen Dingen gerne für Dich allein? Dann ist die Habgier die perfekte Sünde für Dich! Wir alle kennen das: Wir haben einen hübschen Mann kennengelernt und wollen sofort die uneingeschränkte Nummer Eins für ihn sein. Gleiches gilt für das neue paar Schuhe, was wir uns nach Monaten gegönnt haben. Auch wenn unsere beste Freundin noch so sehr bettelt, diese teuren Designerstücke leihen wir niemandem aus! Nicht alles teilen zu wollen, ist nicht sündhaft, denn ab und an musst Du Dir einfach etwas gönnen, was nur Dir gehört. Das Streben nach Besitz gehört wohl zu den ältesten Lastern unserer Kultur, denn je mehr uns gehört, desto mehr Wohlstand und Ansehen bedeutet das für uns. Also keine Panik – wir verstehen Deine Bedürfnisse. Das ideale Gegenstück zu Deiner Lieblingssünde ist die „Anas Trilogie Box“. Wenn Du Deinen Körper als ein Heiligtum verstehst, das Du nur ungern mit anderen teilst und es vorziehst, Deine intimsten Hotspots selbst zu entdecken, dann wird diese Box Dein neues Juwel werden. Verwöhne Dich mit atemberaubenden Orgasmen, bei denen Du keine Rücksicht auf Deinen Liebsten nehmen musst. Die luststeigernden Liebeskugeln, ein wasserdichter Spielgefährte, anheizendes Öl und leckeres Gleitgel werden Dich immer wieder vor Lust vergehen lassen. Dein kleines Laster sorgt dafür, dass Du Deinen Körper noch besser kennenlernst und die zukünftigen Liebesspiele mit Deinem Schatz noch phänomenaler werden – selbst die schönste Sünde muss eben mal geteilt werden.

Zorn

ZornGefletschte Zähne, Finger, die vor lauter Frust in die Haare gekrallt werden und geweitete Augen – der Zorn verschafft sich laut und kraftvoll Gehör. Ähnlich einem feurigen Vulkan explodieren die geballten Emotionen in Dir. Beben, Grollen, Erosion – all das kannst Du nur schwer zurückhalten? Deine Leidenschaft und Dein Temperament machen Dir oftmals einen Strich durch die Rechnung, weil Du beides einfach nicht im Griff hast? Dann ist der Zorn definitiv Deine Lieblingssünde! Keine Panik, übersprudelnde Emotionen sind ein Garant für das heißblütige Feuer, das in Dir lodert. Männer, die sich auf Dich einlassen, schätzen Dich für Dein leidenschaftliches Wesen und Deine stürmische Art, denn Du bist nicht nur faszinierendes Gegenstück zur langweiligen Routine, sondern auch noch eine wirklich aufregende Partie. Im Bett wirst Du zur ungestümen Wildkatze, die auch gerne mal die Krallen ausfährt. All diese Eigenschaften machen Dich zur perfekten Bondage-Liebhaberin – allerdings teilst Du selbst kräftig aus, anstatt Dich von Deinem Liebsten züchtigen zu lassen. Die Please Sir Peitsche von Fifty Shades of Grey versteht Deine innersten Gelüste und sorgt dafür, dass Du sie auch gleich richtig ausleben kannst. Besprich mit Deinem Schatz wie weit Du gehen darfst und lass Deiner wilden Seite freien Lauf. Das Spiel zwischen Macht und Hingabe schafft Deiner Leidenschaft ein Ventil und sorgt für prickelnde Stunden, die das Feuer zwischen Euch garantiert noch höher lodern lassen.

Völlerei

^6371EECB2F170CDBF014424346402B9EB7FE2245FCE822B593^pimgpsh_fullsize_distrExquisiter Hummer, sündhaft teure Diamanten und ausschweifende Partys – die Maßlosigkeit der Oberen 10.000 kennt keine Grenzen – und Du wärst so gerne ein Teil davon. Schämen muss man sich dafür nicht, denn wer träumt nicht ab und zu davon, im Überfluss zu leben? Ein ausschweifender Lebensstil und von allem mehr haben als nötig wäre – das nennen wir Völlerei, im Volksmund auch als Maßlosigkeit bekannt. Du liebst es, Dich in teure Kleider zu hüllen? Dein Schuhschrank platzt aus allen Nähten und trotzdem planst Du schon die nächste Shoppingorgie? Dann ist die Völlerei die Sünde, die Dir mit Sicherheit am besten steht. Kaum eine andere Sünde versprüht so viel Glamour und Eleganz. Wenn wir an Maßlosigkeit denken, kommt uns sofort das extravagante Leben der Hollywoodstars, die spätrömische Dekadenz und die Ausschweifungen im französischen Barock in den Sinn. Heute äußert sich die Völlerei eher in den kleinen Dingen. Das kann eine teure Schachtel Pralinen sein, die Du ganz allein verdrückst oder eine überzogene Kreditkarte. Wer will es Dir verübeln? Du sehnst Dich doch schließlich nur nach ein wenig Luxus. Ein Auflegevibe, getarnt als goldener Diamant, funkelnde Handschellen und eine edle Augenbinde vergolden Dein Liebesleben und befriedigen Dein Verlangen nach Glanz und Glamour im Überfluss.

Trägheit

FaulheitFaule Sonntage erlebst Du gerne jeden Tag in der Woche? Dein Bett ist Dir der liebste Ort auf der Welt und es würde schon eine ausgewachsene Naturkatastrophe brauchen, um Dich unter Deinen Laken hervorzulocken? Dann scheint die Trägheit Dein Lieblingslaster zu sein. Ähnlich einer schmusebedürftigen Katze, räkelst Du Dich gerne da, wo es warm und gemütlich ist. Am liebsten hast Du Deinen Schatz mit dabei, denn dann kann er Dich mit sinnlichen Massagen und sanften Liebkosungen verwöhnen, ohne dass Du auch nur einen Finger rühren müsstest. Frühstück im Bett und Faulenzorgien der Extraklasse gehören zu Deinem Repertoire und fördern Dein Wohlbefinden ungemein. Warum sollte es auch anders sein, denn immerhin ist Dein Alltag mit all seinen Verpflichtungen und Ansprüchen schon rau genug. Da kannst Du Dir mit gutem Gewissen die ein oder andere Extraportion Schönheitsschlaf gönnen. Passend zu Deinem gemütlichen Lebensstil haben wir ein Produkt im Sortiment, das Dich ohne großen Aufwand verwöhnt. Der „wiederaufladbare Massagestab“ von Bodywand spendet Dir angenehme Massagen und auf Wunsch auch lustvolle Höhepunkte. Du musst den Stab nur noch an Deine Hotspots halten und die kraftvolle Vibration genießen, die Wogen der Lust durch Deinen Körper schicken wird. Solltest Du Dich besonders träge fühlen, wird Dein Schatz den Massagestab sicherlich mit großem Vergnügen über Deinen Körper gleiten lassen. Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten lassen sich per Knopfdruck mit nur einem Finger steuern – mehr Komfort geht nicht!

Hochmut

HochmutBekommst Du von Deinen Mitmenschen oft zu hören, Du wärst von Dir selbst eingenommen und einfach viel zu selbstsicher? Dann behalte genau das bei, denn nichts macht einen Menschen attraktiver und erfolgreicher, als ein selbstsicheres Auftreten. Wenn Du Dich anderen überlegen fühlst, darfst Du das gerne auch ausstrahlen, denn andere werden Dich nicht nur nach Deinen Leistungen, sondern auch nach Deinem Selbstbewusstsein beurteilen. Als erfolgreiche, selbstbewusste Frau beeindruckst Du Männer und Chefs gleichermaßen und stehst mit beiden Beinen im Leben. Natürlich hast Du viele Neider und Konkurrenten, aber gerade das gibt Dir den Extrakick. Du achtest auch sehr auf Dein Äußeres und bist stets darauf bedacht, gut auszusehen? Dann steht Dir der Hochmut besonders gut! Wir haben für Dich das passende Schmuckstück, um Dein Lieblingslaster gebührend zu zelebrieren. Das schimmernde „Body Powder von Bijoux Cosmetiques“ macht Dich zur strahlenden Göttin. Die vielen kleinen Glitzerpartikel verleihen Deiner Haut einen verführerischen Schimmer und bringen Dich zum Strahlen. Ein sanfter Duft von Vanille und Karamell verführt Deine Verehrer und Neider gleichermaßen. Hochmut wird oftmals als die Mutter aller Sünden bezeichnet, denn er prägt den Charakter nachhaltiger als alle anderen sechs Sünden. Wir finden, dass ein bisschen Hochmut Dir gut zu Gesicht steht, denn immerhin kennst Du Deinen Wert und lässt Dich so schnell von niemandem unterkriegen. Stolz und stark – das sind die Frauen, die wir lieben!

Trage Deine persönliche Sünde mit Stolz und Hingabe, wie eine Krone, die Dir die Macht gibt, Dich selbstbestimmt, frei und unbeschwert mit Dir selbst auseinanderzusetzen. Denk immer dran: Deine Gelüste machen Dich nicht zu einem schlechten Menschen – sie helfen Dir, Dich selbst und Dein Liebesleben in den schönsten Facetten zu entfalten. Wir finden:

Wenn es sich gut anfühlt, kann es dann falsch sein?

Empfehle den Artikel weiter: